Informa­tions­dienst

Mit unserem Informationsdienst stellen wir aktuelle Nachrichten, Informationen und Erkenntnisse zum klimagerechten Planen und Bauen zusammen. Unsere Auswahl stellt eine Leseempfehlung, aber keine Wertung dar. Die Verantwortung für die Inhalte liegt bei den jeweiligen Autoren.

Kategorien
Reifegrad
Rohrkolben

Mit Rohrkolben nachhaltig und effektiv dämmen

Das Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP), der Dämmstoffhersteller Saint Gobain Isover und der Materialspezialist Typha Technik Naturbaustoffe haben im gemeinsamen Forschungsprojekt RoKoDaMi eine Aufdachdämmung aus Rohrkolben entwickelt, die bei Preis und Leistung mit herkömmlichen Dämmmaterialien konkurrieren kann.

Weiterlesen »
Symbolbild Baustelle

Klimaneutralität: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so Unternehmen unterstützen: In einer neuen Studie zeigt das Institut der deutschen Wirtschaft, dass CO2-Emissionen in Höhe des jährlichen innerdeutschen Flugverkehrs eingespart werden könnten, wenn der Staat bei seinen Aufträgen zu 30 Prozent klimafreundlich produzierte Baustoffe einsetzen würde.

Weiterlesen »
Fassadenelement nach Beflammung – unbehandeltes (links) und behandeltes (rechts) Holz, Foto: Lukas Emmerich

Regionales Holz mit Brandschutzeigenschaften

Forstwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Göttingen haben gemeinsam mit der Schweizer Firma Archroma, einem globalen Unternehmen für Farb- und Spezialchemikalien, eine neue Methode entwickelt, mit der günstiges und ökologisches Holz aus europäischen Wäldern zu hochqualitativem, feuerfestem Bauholz gemacht werden kann.

Weiterlesen »
Ettersburger Gespräch 2021 (© Bundesstiftung Baukultur)

Bauen neu denken: Ettersburger Gesprächskreis legt neues Strategiepapier vor

„Vision, Innovation, Umbau. Bauen neu denken“ – zu diesem Thema trafen sich 50 Expertinnen und Experten aus Planung, Politik, Bau-, Immobilien- und Wohnungswirtschaft auf Schloss Ettersburg bei Weimar. In einem Positionspapier fordern sie, Planungs- und Baugeschehen vermehrt vom Bestand aus zu denken sowie gesellschaftliche, umweltpolitische und baukulturelle Anliegen stärker zu berücksichtigen.

Weiterlesen »
Foto: Ettersburger Gespräch 2021, © Bundesstiftung Baukultur / Axel Clemens

Meinungsbild zu einem künftigen Bauministerium

Damit Baukultur einen höheren Wirkungsgrad entfalten kann, soll es in der neuen Regierung ein eigenständiges Bauministerium geben. Zu dieser einstimmigen Einschätzung kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Ettersburger Gesprächs in einer spontanen Meinungsabfrage.

Weiterlesen »
© competitionline / Clemens Maurer

Nachhaltigkeits-Blackbox Neubau

Carlo Sporkmann berichtet im competitionline-Format “Die Grafik – einfach erklärt” über den Sustainability Report des Immobilienberufverbands RICS, der unter anderem zeigt, wie wenig Informationen über die Emissionen von Neubauten bekannt sind.

Weiterlesen »
Serielle Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip, Foto: Fabrice SINGEVIN, Urheberrecht: ICF Habitat / Fabrice SINGEVIN

Serielle Sanierung: Energiesprong-Pilot in Bochum startet

In Bochum (NRW) starten heute mit der Montage vorgefertigter Fassadenelemente die Kernarbeiten einer Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip. Der innovative Ansatz bringt durch Vorfertigung von Sanierungselementen und einen digitalisierten Bauprozess Gebäude auf ein klimaneutrales Energieniveau.

Weiterlesen »
Beim ersten Spatenstich für das Aachener Zentrum für Holzbauforschung griffen Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen (4.v.l.), Prof. Dr. Michael Wulf, Prorektor für Hochschulentwicklung (4.v.r.), Marco Herwartz, Präsident der Handwerkskammer Aachen (5.vl.), Bernd Goffart, Bürgermeister der Gemeinde Simmerath (3.v.l.) und die drei Holzbauprofessoren der FH Aachen, Prof. Dr. Thomas Uibel, Prof. Dr. Wilfried Moorkamp, Prof. Dr. Leif Arne Peterson (v.l.n.r., rechter Bildrand) zur Schaufel. Foto: FH Aachen l Nina E. Schreyer

Erster Spatenstich: Zentrum für Holzbauforschung wird gebaut

An der FH Aachen entsteht eine Prüfhalle, in der sich ein umfangreich ausgestattetes Holzbaulabor mit Prüfmaschinen, Klimaräumen, Werkstätten und Büroräume befinden wird. Ziel ist, die Forschung in den Bereichen Laubholzverwendung, holzsparende Bauweisen, Hybridbauweisen, Massivholzbauweisen, Verbindungstechnik, Bauphysik und Dauerhaftigkeit weiter voranzubringen.

Weiterlesen »
CO₂-washing: Eine verwirrende Terminologie und fehlende offizielle Definitionen machen es Unternehmen einfach, sich mit fragwürdigen Behauptungen zu schmücken. Grafik © Klimaforum Bau

CO₂-washing ist das neue Greenwashing

Der globale Vorstoß zur Reduzierung der atmosphärischen Treibhausgasemissionen (allen voran Kohlenstoffdioxid CO₂) wird durch verwirrende Terminologie und irreführende Behauptungen gefährdet, meint Marcus Fairs, Gründer und Chefredakteur von Dezeen.

Weiterlesen »