Informa­tions­dienst

Mit unserem Informationsdienst stellen wir aktuelle Nachrichten, Informationen und Erkenntnisse zum klimagerechten Planen und Bauen zusammen. Unsere Auswahl stellt eine Leseempfehlung, aber keine Wertung dar. Die Verantwortung für die Inhalte liegt bei den jeweiligen Autoren.

Kategorien
Reifegrad
Die filigranen, miteinander verwobenen Strukturen der Tischbeine dienen als Modell für statische Berechnungen unterschiedlichster Konstruktions- und Bauvorhaben. Quelle: voxeljet

Filigranes Möbeldesign als Vorbild für Bauelemente im 3D-Druck

Unter Leitung der Architektur-Professoren Carlos Bañón und Felix Raspall widmet sich das „AI Table Project“ im Architectural Intelligence Research Lab (AIRLAB) an der Singapore University of Technology der Frage, wie mit Technologien wie Strukturoptimierung und 3D-Druck bei minimalem Rohstoffeinsatz leistungsfähige Konstruktionen realisiert werden können.

Weiterlesen »
Das System StoTherm AimS®, bestehend aus Dämm-, Armierungs- und Materialebene. Quelle: © Sto SE & Co. KGaA

WDVS nachhaltig optimiert

Der Hersteller Sto hat ein Wärmedämm-Verbundsystem entwickelt, bei dem etwa ein Drittel des Bindemittels durch einen nachwachsenden Rohstoff (Nawaro) auf der Grundlage von Kiefernöl ersetzt werden kann.

Weiterlesen »
Roboterhund "Spot" erstellt auf der IKEA-Baustelle eigenständig 3D-Laserscans. Foto: IKEA

Roboterhund erstellt 3D-Laserscans

In Zusammenarbeit mit G. Klampfer Elektroanlagen und dem Linzer Start-up qapture wird ein digitaler Zwilling des IKEA Wien Westbahnhof erstellt. Roboterhund „Spot“ erstellt bei seinen Spaziergängen durchs Gebäude selbstständig die 3D Laserscans.

Weiterlesen »
Open Call "Holzbau Visionen", Grafik: Holzbau Atlas Berlin Brandenburg

Open Call für Holzbau-Visionen

Im Holzbau Atlas Berlin-Brandenburg geht eine neue Rubrik “Holzbau Visionen” online, in der visionären Entwürfen und Konzepten die Möglichkeit geboten wird, ihre Beiträge für eine klimagerechte und zukunftsweisende Architektur der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Macher laden ein, sich mit Entwürfen zu bewerben – ob als Wettbewerbsbeitrag aus dem Büro, freie Arbeiten, studentische Entwürfe oder Konzept- und Machbarkeitsstudien.

Weiterlesen »
Am Projekt iClimaBuilt beteiligt: Prof. Robert Böhm, Prof. Klaus Holschemacher, Alexander Kahnt von der HTWK Leipzig. (v.l.n.r.; Foto: HTWK Leipzig)

Nachhaltig bauen mit intelligenten Leichtbaumaterialien

Insgesamt 27 Partner aus 14 verschiedenen europäischen Ländern forschen gemeinsam im auf vier Jahre angelegten Projekt „iClimaBuilt“ an der Entwicklung geeigneter intelligenter Leichtbaumaterialien für den Bausektor und Technologien zur Integration von Energiespeicher- und Energierückgewinnungssystemen in Gebäudehüllen.

Weiterlesen »

Pyrokohle statt Zement

Das Start-up “Carbon Instead”, eine Ausgründung der FU Berlin, hat mit “Pyrokohle” ein klimapositives Baustoffadditiv entwickelt, das zudem hervorragende technische Eigenschaften wie eine hohe Wasserhaltefähigkeit und Porosität besitzt.

Weiterlesen »
© competitionline / Clemens Maurer

Nachhaltigkeits-Blackbox Neubau

Carlo Sporkmann berichtet im competitionline-Format “Die Grafik – einfach erklärt” über den Sustainability Report des Immobilienberufverbands RICS, der unter anderem zeigt, wie wenig Informationen über die Emissionen von Neubauten bekannt sind.

Weiterlesen »
Serielle Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip, Foto: Fabrice SINGEVIN, Urheberrecht: ICF Habitat / Fabrice SINGEVIN

Serielle Sanierung: Energiesprong-Pilot in Bochum startet

In Bochum (NRW) starten heute mit der Montage vorgefertigter Fassadenelemente die Kernarbeiten einer Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip. Der innovative Ansatz bringt durch Vorfertigung von Sanierungselementen und einen digitalisierten Bauprozess Gebäude auf ein klimaneutrales Energieniveau.

Weiterlesen »
Beim ersten Spatenstich für das Aachener Zentrum für Holzbauforschung griffen Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen (4.v.l.), Prof. Dr. Michael Wulf, Prorektor für Hochschulentwicklung (4.v.r.), Marco Herwartz, Präsident der Handwerkskammer Aachen (5.vl.), Bernd Goffart, Bürgermeister der Gemeinde Simmerath (3.v.l.) und die drei Holzbauprofessoren der FH Aachen, Prof. Dr. Thomas Uibel, Prof. Dr. Wilfried Moorkamp, Prof. Dr. Leif Arne Peterson (v.l.n.r., rechter Bildrand) zur Schaufel. Foto: FH Aachen l Nina E. Schreyer

Erster Spatenstich: Zentrum für Holzbauforschung wird gebaut

An der FH Aachen entsteht eine Prüfhalle, in der sich ein umfangreich ausgestattetes Holzbaulabor mit Prüfmaschinen, Klimaräumen, Werkstätten und Büroräume befinden wird. Ziel ist, die Forschung in den Bereichen Laubholzverwendung, holzsparende Bauweisen, Hybridbauweisen, Massivholzbauweisen, Verbindungstechnik, Bauphysik und Dauerhaftigkeit weiter voranzubringen.

Weiterlesen »
CO₂-washing: Eine verwirrende Terminologie und fehlende offizielle Definitionen machen es Unternehmen einfach, sich mit fragwürdigen Behauptungen zu schmücken. Grafik © Klimaforum Bau

CO₂-washing ist das neue Greenwashing

Der globale Vorstoß zur Reduzierung der atmosphärischen Treibhausgasemissionen (allen voran Kohlenstoffdioxid CO₂) wird durch verwirrende Terminologie und irreführende Behauptungen gefährdet, meint Marcus Fairs, Gründer und Chefredakteur von Dezeen.

Weiterlesen »