Klimafreundlicher Beton gesucht

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on email
In Zementwerken wie diesem werden in röhrenförmigen Öfen vor allem Kalkstein und Ton bei 1450 Grad Celsius zu Zementklinker gebrannt. Foto: Dietmar Rabich / Wikimedia Commons / 'Beckum, Zementwerk Kollenbach -- 2014 -- 8705' / CC BY-SA 4.0
In Zementwerken wie diesem werden in röhrenförmigen Öfen vor allem Kalkstein und Ton bei 1450 Grad Celsius zu Zementklinker gebrannt. Foto: Dietmar Rabich / Wikimedia Commons / 'Beckum, Zementwerk Kollenbach -- 2014 -- 8705' / CC BY-SA 4.0

“Ohne einen Betonwandel, ohne einen effizienteren Einsatz des erfolgreichsten Materials der Menschheit, sind die gesteckten Ziele für den globalen Klimaschutz kaum zu erreichen.”

Von Werner Sobeks “Gradientenbeton” über Recyclingbeton im städtischen Hochbauamt von Tübingen bis hin zu Zement aus kalzinierten Tonen – in der Süddeutschen Zeitung setzt sich Karl Urban mit der klimabelastenden Herstellung von Beton bzw. dessen Bindemittel Zement auseinander und zeigt vielversprechende Lösungsansätze.

Ähnliche Beiträge