Das nachhaltigste Gebäude der Welt steht in Baden-Württemberg

Außenansicht des Eisbärhauses in Kirchheim unter Teck. Foto: © Niels Schubert Fotograf I BFF
Außenansicht des Eisbärhauses in Kirchheim unter Teck. Foto: © Niels Schubert Fotograf I BFF

Mit der Erweiterung des “Eisbärhauses” in Kirchheim unter Teck wurde ein Gebäude fertiggestellt, das neue Maßstäbe im Bereich des nachhaltigen Bauens setzt. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete das klimapositive Wohn- und Geschäftshaus im Rahmen der World Green Building Week mit dem Zertifikat in Platin aus. Mit dem höchsten bisher erzielten Ergebnis von 94,2 Prozent zählt das Eisbärhaus aktuell als nachhaltigstes Gebäude der Welt.

Zwei ausführliche Berichte zu diesem vorbildlichen Projekt finden Sie bei competitionline sowie in der KONTEXT:Wochenzeitung. Weitere Daten und Bilder finden sich außerdem bei den Generalplanern und Bauherren selbst, der BANKWITZ beraten planen bauen Planungsgesellschaft mbH. Außerdem wurde das Projekt im DGNB-Talkformat „Nachhaltig Bauen konkret“ von Matthias Bankwitz und Volker Auch-Schwelk in einem ausführlichen Vortrag besprochen:

Ähnliche Beiträge