Web-Forum des Bauzentrum München: Klimaneutrale und klimaresiliente Quartiere

Symbolfoto: DmyTo / shutterstock

Das klimaneutrale München besteht aus klimaneutralen Quartieren. Die neuen Förderbedingungen der KfW (Programm 432: Energetische Stadtsanierung) bieten Städten viele Chancen um Potenziale zu nutzen. Der integrierte Quartiersansatz ist ein wichtiger Baustein, um die Ziele der Klimaneutralität und Klimaresilienz zu erreichen.

Die Veranstaltung thematisiert unter anderem das praktische Angehen von Quartierskonzepten und Sanierungsmanagement mit Schwerpunkt Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Es werden konkret umgesetzte Projekte in den Bereichen städtebauliche Schwerpunkte und Klimaschutzaspekte nicht nur aus München, sondern auch aus der neuen Weststadt Esslingen vorgestellt.

Zum Thema Landschaftsentwicklung werden die Auswirkungen von Nachverdichtung auf das Mikroklima und den thermischen Komfort sowie die Kompensationsmöglichkeiten durch grüne Infrastruktur dargestellt. Ergänzend gibt es einen kurzen Einblick zur Integration von Klimaanpassung in Planungsprozesse.

Zur Anbindung und Versorgung der Städte und Quartiere sind regionale Versorgungskonzepte notwendig, die Nachhaltigkeitsaspekte im dezentralen und digitalen Energiesystem aufzeigen und Themen wie Fernwärme und Open Data ansprechen.

Beim Schwerpunkt Mobilität & Bürgerbeteiligung treffen verschiedene Bedürfnisse aufeinander, beispielsweise die Optimierung der Aufenthaltsqualität im Viertel und die dadurch steigende Lärmbelästigung.

Dieses Forum gibt einen Überblick zu aktuellen Förderprogrammen und stellt Konzepte sowie Praxiserfahrungen vor aus den Bereichen Quartierskonzept, grüne Infrastruktur, Versorgungskonzepte und Verkehrsberuhigung.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer.

Teilnahme

Teilnahme kostenfrei – Online-Anmeldung erforderlich

Alle Online-Veranstaltungen vom Bauzentrum München werden mit Webex Events durchgeführt. Angemeldete Personen erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Teilnahme-Link per E-Mail.

Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste: Die Anerkennung von Fortbildungspunkten wurde beantragt.

Falls sie eine Teilnahmebestätigung benötigen (ggf. inklusive Fortbildungsode für die Energieeffizienz-Experten-Liste) muss diese kostenpflichtig (25 Euro) mittels Formblatt (Download-Portal) bestellt werden.


Programm

Neuer Tag

14:00
Einleitung und Moderation
Alexandra Bayer, Minga architekten
14:10
Einführung: Quartierskonzepte und Sanierungsmanagement im Rahmen der KfW Förderung
Emmanuelle Polette-Burkhardt, Referat für Klima- und Umweltschutz
14:20
KfW Quartierskonzept und Sanierungsmanagement Neuaubing-Westkreuz
Martin Kaltenhauser-Barth, MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH
14:40
Projektbericht: Klimaneutrales Stadtquartier – neue Weststadt Esslingen
Städtebauliche Schwerpunkte und Klimaschutzaspekte
Katja Walther & Nicole Köppener-Lampe, Stadtplanungsamt Esslingen am Neckar
15:00
Grüne Infrastruktur und Nachverdichtung
Ergebnisse des Forschungsprojektes „Grüne Stadt der Zukunft“
Sabrina Erlwein, TU München, Lehrstuhl für Strategie und Management in der Landschaftsentwicklung
15:20
Fragen zum ersten Teil
15:30
Pause
15:40
Regionale Versorgungskonzepte, erneuerbare Energien und Geodaten
Tobias Schmid, Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.
16:10
Verkehrsberuhigung im Quartiersprojekt „Westend Kiez“
Sylvia Hladky, MIN Manufaktur Mobilität
16:40
Integrierter Ansatz im Kontext Stadtsanierung
Daniel Genée, Stadtteilmanager Neuaubing-Westkreuz
17:00
Fragen zum zweiten Teil
17:10
Ende der Veranstaltung