RÜCK-BAU-SCHAU: Mit Wiederverwendung Zukunft bauen

Ausstellung RÜCK-BAU-SCHAU, Grafik © Teams Zirkuläres Bauen Dresden

Das Team Zirkuläres Bauen präsentiert in der Ausstellung „RÜCK-BAU-SCHAU: Mit Wiederverwendung Zukunft bauen.“ die Ergebnisse drei vorangegangener öffentlicher Rückbau-Workshops. Die rückgebauten Bauprodukte werden zusammen mit Material- und Produktdaten sowie den beim Rückbau-Prozess gewonnen persönlichen Erfahrungen der Workshop-Teilnehmenden ausgestellt. Dazu wurden in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Kennwerte der exemplarisch gewonnenen Bauprodukte erarbeitet und zusätzlich in den lokalen Gebäudekreislauf eingebettet. Diese werden zusammen mit den materiellen Potentialen des gebauten Dresdens – als anthropogenes Materiallager – vorgestellt. Beiträge aus der Praxis sowie aktuelle Forschungserkenntnisse liefern weitere Hintergrundinformationen und laden zum offenen Diskurs zwischen Material und Kontext ein. So soll die Ausstellung Diskussionsraum für gegenläufige Ansichten, Widersprüche und Hindernisse, aber vor allem auch Kooperations- und Handlungspotentiale bieten. Das langfristige Ziel ist es, Bewusstsein für die komplexen Zusammenhänge zu schaffen und vor Ort konkrete Strategien für einen bedachtsamen Umgang mit Baumaterial zu erarbeiten und zu verankern.

Zugleich fungiert die Ausstellung als eigene Materialvermittlung. Die Besuchenden sind eingeladen, sich selbst einen Eindruck vom Wert der gebrauchten Bauprodukte zu verschaffen, und dürfen als Bautätige das Material zur Wiederverwendung nach Ausstellungsende für eigene Bauvorhaben kostenfrei übernehmen. Das Projekt erschließt neue Perspektiven, um „bis 2030 das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verminderung, Wiederverwertung und Wiederverwendung deutlich [zu] verringern“ (Nachhaltigkeitsziel 12 Pkt. 5 der Vereinten Nationen).

Durch die Ausstellung des Team Zirkuläres Bauen soll die Bauwende in Dresden vorangebracht und damit ein dringend notwendiger Impuls für ressourcenschonendes und klimapositives Bauen gesetzt werden!

Begleitveranstaltungen:

  • Donnerstag, 21.10.2021, 18:00 Uhr: Vernissage
  • Donnerstag, 04.11.2021, 19:00 Uhr: Werkstattgespräch
  • Sonntag, 21.11.2021, Finissage

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13 bis 18 Uhr

Veranstalter: Team Zirkuläres Bauen
Träger: Architects for Future Deutschland e. V.
Kooperationspartner: ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen | IÖR – Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.
Sponsoren: BDA | STESAD
Projektförderung: Zukunftsstadt Dresden (Landeshauptstadt Dresden)


Datum

21 Okt 2021 - 21 Nov 2021

Uhrzeit

18:00 - 18:00

Kosten

kostenfrei
ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen

Ort

ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen
im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Website
https://www.zfbk.de/