Modularer Wohnungsbau für kommunale Wohnungsbaugesellschaften

Flexibel, zeitsparend und mit kreislauffähigen Materialien und Elementen auch nachhaltig: Modulares Bauen bietet viele Vorteile. Foto: Jarama/Shutterstock
Flexibel, zeitsparend und mit kreislauffähigen Materialien und Elementen auch nachhaltig: Modulares Bauen bietet viele Vorteile. Foto: Jarama/Shutterstock

Mit der im Rahmen der Charta für Holz 2.0 durchgeführten Seminarreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ hat die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. in den letzten beiden Jahren nicht zuletzt dank der Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, dem Deutschen Landkreistag, dem Deutschen Städtetag und dem Informationsdienst Holz mehrere tausend Teilnehmer erreicht. 

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht die Diskussion der Chancen und Möglichkeiten des Holzbaus unter dem Blickwinkel von Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wissensdefizite und überholte Vorbehalte gegenüber dem Holzbau sollen ausgeräumt und Impulse zum Einsatz der zukunftsfähigen Bauweise für den Kommunal- und Landesbau gegeben werden.

Diese Seminarreihe wird 2023 mit weiteren Veranstaltungen rund um die Themen Modularer Wohnungsbau, Modulbauten für Schulen und KITA sowie Zirkuläres Bauen und Serielles Sanieren im öffentlichen Bereich fortgesetzt.

Mit dem Projekt P18 – Plus-Energie-Quartier aus Holzmodulen in Stuttgart wird im ersten Termin 2023 ein spannendes Beispiel der Holz-Modul-Fertigbauweise für einen öffentlichen Auftraggeber vorgestellt.

Programmvorschau 17. Mai 2023

ab 9:00 Uhr Login
9:30 Uhr – 9.45 Uhr Begrüßung
– René Görnhardt (Referent der Baufachinformation, FNR)
Hilmar von Lojewski (Deutscher Städtetag)
9:45 Uhr – 12.00 Uhr Plus-Energie-Quartier aus Holzmodulen in Stuttgart Bad Cannstatt
– Ingo Haußmann, Leiter Baumanagement Neubau Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH
– Dr. Mathieu Riegger, Leiter Strategisches Energiemanagement, Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH
– Max Mannschreck, Projektleiter Stadtquartier P18, Architekt und Landschaftsarchitekt Werner Sobek Design GmbH
– Sebastian Gauger, Leiter Architektur AH Aktiv-Haus GmbH 

Fragen und Antworten aus dem Chat

12:00 Uhr – 12.15 Uhr Fazit
Programmvorschau 17. Mai 2023

Zielgruppen

Mitarbeitende in Stadtämtern, kommunalen Bau-Betrieben, Vergabestellen, Klimaschutzbeauftragte aus Kommunen, Behörden, öffentlichen Einrichtungen und alle an nachhaltigem Bauen Interessierte, weiterhin Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, die Bauvorhaben mit Nachhaltigkeitsanforderungen für öffentliche und private Auftraggebende planen und überwachen.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Veranstaltungswebsite. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie mit dem Bestätigungsschreiben Ihrer Anmeldung per E-Mail zugesandt. Die Durchführung erfolgt über die Software Cisco Webex, welche über den Browser (z. B. Google Chrome, Mozilla Firefox etc.) genutzt werden kann.

Teilnahmezertifikat

Jeder Teilnehmer erhält nach der Veranstaltung automatisch ein personalisiertes Teilnahmezertifikat per E-Mail.

Datum

17 Mai 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

9:30 - 12:30

Standort

online

Dieses Widget wird angezeigt, wenn die Schaltfläche "Anmelden" aktiviert ist. Damit das Widget auf dieser Seite korrekt angezeigt wird, konfigurieren Sie bitte die Schaltfläche "Anmelden" für Ihre letzte Veranstaltung.Wie man die Schaltfläche zum Anmelden einrichtet