Hybrid Summer School – Bauen mit nachhaltigen Baumaterialien wie Lehm, Fasern, Bambus

Foto: © BASEhabitat/Kunstuniversität Linz
Foto: © BASEhabitat/Kunstuniversität Linz

Unter dem Titel net + working werden hands-on Aktivitäten, Online-Austausch und Vernetzung verbunden.

Während mit BASEhabitat Studierenden auf einer Baustelle in Österreich mit Lehm und Kalk gearbeitet wird, werden virtuell interessante Baustellen auf der ganzen Welt vorgestellt und sich untereinander vernetzt. So können Erfahrungen im Bauen mit natürlichen Baumaterialien ausgetauscht werden.

Für die Online-Konferenzen ist eine Anmeldung bis 10. Juli notwendig, die Teilnahme ist gratis.


Programm

Montag

13:00 - 14:30
Wall to Ground to Wall-Earth as a Circular Material / Tania Teixeira
In diesem Vortrag geht es um den Umbau eines alten Stampflehhm-Bauernhofs in ein Einfamilienhaus in Ourique, Alentejo.
13:00 - 14:30
Community Driven Projects / Nripal Adhikary (ABARI)
ABARI ist ein sozial und ökologisch engagiertes Forschungs-, Design- und Bauunternehmen, das die einheimische Architekturtradition Nepals untersucht, fördert und feiert. Da Nepal über ein ausgeklügeltes traditionelles Wissen über natürliche Materialien wie Lehmziegel, Bambus, Steine und Schilf verfügt, versucht ABARI die Materialien in die zeitgenössische Designpraktiken zu verbreiten.
14:30 - 17:00
Open Chat Room
Nutze den offenen Chatraum fürs Netzwerken und zum Austausch von Ideen. Treffe einige der Sprecher aus den Zoom Vorträgen, nimm an Gruppendiskussionen teil oder schlage selbst Themen vor.

Dienstag

13:00 - 14:30
Building with Earth on an Organic Farm / Ahmed Abdelgawad (Hand over)
Hand Over ist ein KMU, das darauf abzielt, schlüsselfertige Gebäudelösungen zu entwickeln und zu implementieren, die zu einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung beitragen. In den letzten 5 Jahren lag der Schwerpunkt auf Lehmbautechniken im öffentlichen Bauwesen wie Schulen, Gemeindezentren etc.. Parallel zur Hybdrid Summer School findet ein Lehmbauworkshop statt. Ahmed wird einige der Workshop-Akitvitäten vorstellen und das Gemeindezentrum von St. Catherine, in dem die Dorfbewohner in einer abgelegenen Gegend des Sinai medizinisch versorgt werden.
13:00 - 14:30
Critical Reflections on Social Architecture / Nutan Jaeger
Die Bewertung abgeschlossener Projekte ist für die Entwicklung zukünftiger Projekte unerlässlich. Nutan zeigt ein Wohnprojekt in Ghana, in dem verschiedene Aspekte der sozialen Architektur kritisch reflektiert werden.
13:00 - 14:30
Redesign of Domestic Violence Shelters / Joana Torres (oficina design)
oficinas design und Urban X Studio Architecture arbeiten mit 3 NYC-Agenturen zusammen, um die Gemeinschaftsräume in Unterkünften für häusliche Gewalt in der ganzen Stadt zu verbessern. Dieses Projekt, Environments Promoting Wellness and Resilience (EmPWR)- konzentriert sich darauf, wie die gebaute Umgebung von Unterkünften häuslicher Gewalt zum Wohlergehen von Überlebenden und ihren Kindern beitragen kann.
14:30 - 17:00
Open Chat Room
Nutze den offenen Chatraum fürs Netzwerken und zum Austausch von Ideen. Treffe einige der Sprecher aus den Zoom Vorträgen, nimm an Gruppendiskussionen teil oder schlage selbst Themen vor.

Mittwoch

13:00 - 14:30
H&M Homestay / Shahveer Irani (Put Your Hands Together)
Put Your Hands Together (PYHT) ist eine NGO welche 2011 von Shaveer Irani (Architekt, Absolvent des Rizvi College of Architecture der Universität Mumbai). Die NGO arbeitet zur Zeit an einer Unterkunft für Harish und Meghna. Das Besondere an diesem Projekt ist die Materialbeschaffung, eine Flachdachbegrünung aus Bambus und die Anwendung der Flat Dome-Technologie, die sehr kostengünstig und schnell zu bauen ist.
13:00 - 14:30
Sustainable Innovation of Rammed Earth Construction / Giada Giuffrida
Im Mittelpunkt der Präsentation steht eine neuartige bewehrte Modulbauweise aus Stampflehm, hergestellt aus natürlichen, kostengünstigen oder Abfallstoffen aus anderen Produktionsketten. Giada Giuffrida ist PH.D. Studentin an der Universität Catania, Bauingenieurin mit dem Schwerpunkt Nutzung, Entwicklung und Verbreitung innovativer biobasierter Gebäude und Verbundwerkstoffe.
13:00 - 14:30
Ceramic Waste as Architectural Material / Caroline Cheng (Yi Design)
Die Mission von Yi Design ist es, eine Lösung für die riesige menge an Keramikabfällen zu finden, die in China produziert werden. Sie haben ein keramisches Abfallmanagementsystem erfunden und entwickeln einen neuen Baustoff, der weniger ressourcenintensiv ist. In Zusammenarbeit mit sachkundigen Leuten aus der ganzen Welt haben sie ein Labor gegründet, um Abfälle zu überdenken und in neue Baumaterialien umzuwandeln. Ihr Plan ist es, Ziegel, Fliesen, Produkte und Kunstwerke herzustellen.
14:30 - 17:00
Open Chat Room
Nutze den offenen Chatraum fürs Netzwerken und zum Austausch von Ideen. Treffe einige der Sprecher aus den Zoom Vorträgen, nimm an Gruppendiskussionen teil oder schlage selbst Themen vor.

Donnerstag

13:00 - 14:30
Designing and Building a 17th Century Scottish Creel House / Tom Morton & Becky Little
Tom Morton (Arc Arhcitects) und Becky Little (Rebearth) designen und bauen ein schottisches Gatternhaus aus dem 17. Jahrhundert, das erste seiner Art nach über 300 Jahren. Ihr Auftraggeber ist die National Trust für Schottland
13:00 - 14:30
mechanical properties of exisiting cob walls / Alejandro Jimenez Rios
In seiner Forschungsarbeit begann Alejandro die "Flat Jack Tests" auf bestehende Kolbenwände mit historischem Wert anzuweden. Die Einzel- und Doppel-Flat-Jack-Tests wurden ursprünglich für den Bereich der Felsmechnaik entwickelt, dann für Mauerwerkswände und in jüngerer Zeit für die Anwendung an Pfeilerwänden angepasst.
13:00 - 14:30
Furniture Objects & Interior Design with Raw Earth / Gian Franco Noriega
Als wissenschaftlich-technischer Experte im Bauen mit bio- und geobasierten Materialien investiert amàco in die Welt der Möbel, Objekte und Innenarchitektur als grenzenloses Feld, um die Schönheit der uns umgebenden Rohstoffe wie der Erde zu enthüllen. Amàco glaubt, dass das zeitgenössische Designuniversum die Erforschung neuer Bautechniken in roher Erde ermöglich und die ästhetischen Möglichkeiten von Materialien aufdeckt. Der Prozess bezieht unsere Eotionen mit ein, indem wir uns wieder mit natürlichen Materialien und Baupraktiken verbinden.
14:30 - 17:00
Open Chat Room
Nutze den offenen Chatraum fürs Netzwerken und zum Austausch von Ideen. Treffe einige der Sprecher aus den Zoom Vorträgen, nimm an Gruppendiskussionen teil oder schlage selbst Themen vor.

Freitag

13:00 - 14:30
On Site at Haegi Wendls / BASEhabitat
Bereits seit einem Jahr arbeitet BASEhabitat mit lokalen Handwerkern auf der Baustelle HAEG Wendl im Osten Österreichs. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Hausumbau, bei dem die bestehenden Strukturen weitestgehend erhalten werden und natürliche Materialien wie Erde, Fasern und Holz verwendet werden. Während das Haus normalerweise abgerissen und neu aufgebaut wird, entscheiden sich die Eigentümer für einen sanften Umbau.
13:00 - 14:30
Regeneration of Traditional Persian Earth Plaster, Pedagogy and Hands-on Experiences / Aida Zare
Lehmputz wurden jahrelang in großem Umfang in der persischen traditionellen Architektur verwendet. Je nach Funktion der Gebäude, verfügbaren Materialien und klimatischen Gegebenheiten gibt es in verschiedenen Regionen des Iran eine große Putzvielfalt. Die bekannteste und häufigste in der Innenarchitektur waren "Stroh und Lehm" und "Sarooj: Persischer Kalkputz"
13:00 - 14:30
CobBauge an Attempt to Modernize the Traditional Cob / François Streiff
Cob, wie andere massive Lehmbautechniken, erfüllt in vielen Ländern kaum die Kriterien der aktuellen thermischen Vorschriften. Wie alle traditionellen Techniken erfordert es viel Arbeit, was dazu beiträgt, dass es wirtschaftlich nicht zugänglich ist. CobBauge versucht, die Erde/Faser-Mischungen zu optimieren und die Umsetzungsprozesse zu modernisieren, um eine Antwort auf diese Hindernisse für die zeitgemäße Verwendung von Cob zu geben. Die Laborforschung wird heute mit dem Bau eines ersten Prototyps fortgesetzt, der verschiedene konstruktive Anordnungen in Verbindung mit der gleichzeitigen Verwendung von tragendem Kolben und leichter Erde zur Isolierung untersucht.
14:30 - 17:00
Open Chat Room
Nutze den offenen Chatraum fürs Netzwerken und zum Austausch von Ideen. Treffe einige der Sprecher aus den Zoom Vorträgen, nimm an Gruppendiskussionen teil oder schlage selbst Themen vor.