Dialog Nachhaltiges Bauen

© PantherMedia / kav777
© PantherMedia / kav777

Ist nachhaltiges Bauen teuer? Wie kann der Energie- und Ressourcenverbrauch minimiert werden? Wie können wir den Flächenverbrauch reduzieren und die Natur während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes (Bau, Nutzung und Rückbau) möglichst wenig belasten? Was ist Urban Mining? Wenn Sie sich für Themen rund um nachhaltiges Bauen interessieren, nehmen Sie am Dialog „Nachhaltiges Bauen“ mit Expertinnen aus diesem Bereich im Kulturpalast Dresden teil!

Der Dialog beginnt um 17:00 Uhr mit einer Führung zur Ausstellung „Queens of Structure – Projekte und Positionen von Bauingenieurinnen“. Hier lassen sich vierzehn Akteurinnen des Bauingenieurwesens mit ihren Projekten und ihrem Selbstverständnis für die Profession entdecken. Sie präsentieren sich mit ausgewählten Werken, die die weitgefächerten Tätigkeits- und Themenfelder ihrer Arbeitswelt und die Herausforderungen, die sich darin stellen, aufzeigen, und geben in Interviews Einblicke in ihre Erfahrungen.

Queens of Structure Dresden ist ein Kooperationsprojekt mit dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „Vision2028 – Bauingenieurinnen seit 1928 identifizieren, sichtbarmachen, Zukunftspotenziale für 2028 aktivieren“ unter der Leitung der Professur für Bauverfahrenstechnik, TU Dresden.

Um 17:30 Uhr beginnt das Dialog-Format mit den eingeladenen Expertinnen zum Thema Nachhaltiges Bauen. Zu Gast sind:

  • Franziska Hasse, Lead Consultant Real Estate Nachhaltigkeit Drees & Sommer
  • Laura Oberender, „Nachhaltigkeits-AG Bauingenieurwesen“ TU Dresden
  • Dr. Christine Podgorski, HTW Dresden Bauinformatik
  • Caroline Braus, Team Zirkuläres Bauen

Programm:

17:00 Uhr Ausstellungsführung „Queens of Structure“ vor dem Kulturpalast

17:30 Uhr „Dialog – Nachhaltiges Bauen“ mit Expertinnen aus dem Bauingenieurwesen im Kulturpalast (Bühne im Foyer) // Moderation: Natalia Bienkowski, TU Dresden

ca. 18:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung:

Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail bis zum 10.07.2022 gebeten. Eine Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich.

Dipl.-Ing. Natalia Bienkowski, LL.B., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Baubetriebswesen, TU Dresden ()


Datum

11 Jul 2022

Uhrzeit

17:00 - 18:30

Kosten

kostenfrei
Technische Universität Dresden

Veranstalter

Technische Universität Dresden
Telefon
+49 351 463-32398
Email
pressestelle@​tu-dresden.de
Website
https://tu-dresden.de/