BUILTWORLD: Coworking meets Zirkularität: IMPACT HUB BERLIN at CRCLR-HOUSE

CRCLR Coworking-Büro, Foto: Alexander Mercutio
CRCLR Coworking-Büro, Foto: Alexander Mercutio

Kreislaufwirtschaft als Ansatz für nachhaltiges Coworking

Auf 3.500 qm entsteht derzeit in Berlin ein kollaborativer Community- und Co-Working-Space für eine neue Generation von Impact-Unternehmern, die sich auf Zirkularität, Inklusion und Nachhaltigkeit in allen Aspekten fokussieren. Das Gebäude soll die Werte der Nutzer spiegeln. Daher wird vor allem mit modularen Bauteilen, einfachen Standards und nachhaltigen Bauweisen gebaut. Für den Innenausbau des Gebäudes werden z.B. gebrauchte Materialien verwendet. Das Projekt soll der bisher größte Impact Hub Europas werden, mit über 100 Coworking-Desks, 25 Team-Büros und einem Gewächshaus auf dem Dach. Standort des neuen Impact Hubs Berlin ist das Areal der ehemaligen Kindl-Brauerei.


Programm

08:00 - 08:05
Begrüßung
Wolfgang Moderegger, BUILTWORLD
08:05 - 08:55
Projektvorstellung | Panel Diskussion
Margit Sichrovsky, LXSY ARCHITEKTEN & Annabelle von Reutern, Concular
08:55 - 09:00
Schlussworte und Ausblick
Wolfgang Moderegger, BUILTWORLD